Alarmanlagen

Alarmanlagen

Mit Sicherheit sicher


Das Sicherheitsbedürfnis im eigenen Zuhause hat in den letzten Jahren enorm zugenommen. Alarmanlagen finden eine breitere Anwendung, nicht zuletzt deshalb, weil sie für jedermann erschwinglich werden.

Alarm AG installiert kabelgebundene Alarmanlagen in Neubauten und versucht in bestehenden Bauten optimale Lösungen für die kabelgebundene Sicherheit zu finden. Sollte dies nicht möglich sein, ist die Installation einer zertifizierten (z. Bsp. VdS) Funk-Alarmanlage die Lösung.

Grundsätzlich schützt eine Alarmanlage über Fenster-sensoren die Aussenhülle des Hauses bei Abwesenheit und auch wenn Sie zu Hause sind. Zusätzlich zum Aussenhüllenschutz überwachen Bewegungssensoren die Innenräume bei Abwesenheit. Wahlweise dienen Innen- als auch Aussensirenen mit Blitzleuchten der Alarmierung von Hausbewohnern und Nachbarschaft.

Im Zusammenspiel mit der Zutrittskontrolle wird die Bedienung einer Alarmanlage zum Kinderspiel. Ebenfalls wird die Alarmanlage wahlweise mit einer Visualisierung ergänzt oder direkt in die Gebäudeautomation integriert. Dies ermöglicht einen umfassenden Überblick über das gesamte System.


Einbrecher in die Flucht schlagen


Bewohner warnen


Aufmerksamkeit auf das Objekt lenken

Im Nachhinein zum sicheren Gebäude

Funk-Alarmanlagen

Eine Funk-Alarmanlage ist ein kabelloses flexibles Sicherheitssystem für Innen- und Aussenbereiche und besteht aus unterschiedlichen Sensoren wie Öffnungs-, Bewegungs- oder Rauchmeldern, die im und am Gebäude angebracht werden. Sie detektieren Einbrecher und geben diese Information per Funk an die Alarmzentrale weiter. Die Alarmzentrale steuert dann per Funk eine Außensirene oder ein Telefonwählgerät zur Alarmierung der Nachbarschaft oder einer Notruf- und Serviceleitstelle an. Es ist auch möglich, einen Sirenenalarm im Gebäude auszulösen oder einen Voralarm im Aussenbereich.

Wenn beim Neu- oder Altbau die Sicherheit zu kurz gekommen ist, bietet Alarm AG kompetente Lösungen im Bereich der nachträglichen Installation einer Funkalarmanlage. Die eingesetzten Produkte von Daitem erfüllen dabei die Sicherheitsstandards des VdS und lassen daher auch in einem bestehenden Haus oder einer bestehenden Wohnung keine Wünsche offen.

Im Gegensatz zur kabelgebundenen Alarmanlage wird eine Funkalarmanlage in wenigen Stunden im Nachhinein installiert und bietet sofort die optimale Sicherheit. Über Fenstersensoren wird die Aussenhülle des Objektes bei An- und Abwesenheit geschützt. Zusätzlich zum Aussenhüllenschutz überwachen Funk-Bewegungssensoren mit oder ohne Kameras die Innenräume bei Abwesenheit. Wahlweise dienen Innen- als auch Aussensirenen mit Blitzleuchten der Alarmierung von Hausbewohnern und Nachbarschaft. Insbesondere auch zur Installation von Brandmeldern sind Funkprodukte besonders geeignet. Selten befinden sich nachträgliche Verkabelungsmöglichkeiten am richtigen Ort.

Durch benutzerfreundliche Bedienteile wird die Bedienung einer Alarmanlage zum Kinderspiel. Zudem bietet eine Smartphone-App zu jeder Zeit und von überall die direkte Kontrolle. Wahlweise wird die Funkalarmanlage mit einer Visualisierung ergänzt oder direkt in die Gebäudeautomation integriert, was einen umfassenden Überblick über das gesamte System ermöglicht.


Funksysteme von Daitem

Vorteile, die überzeugen


Funk-Alarmanlagen von Daitem werden ohne Verkabelung installiert. Alle Geräte kommunizieren per Funktechnik miteinander. Sie sind batterieversorgt, und das über viele Jahre. Der große Vorteil liegt somit auf der Hand: Wo keine Kabel verlegt werden, müssen auch keine Schlitze geklopft und hinterher wieder verputzt werden. Wände, Fenster und Türen bleiben unversehrt.

Schnelle und saubere Installation
Funk-Alarm-Module werden innerhalb weniger Stunden installiert: Ohne Kabelverlegung, ohne Baustellen-Stress. Ihre Räume bleiben sauber, und schon nach ein paar Stunden fühlen Sie sich sicher. Im gewerblichen Bereich können Verkauf oder Produktion während der Installation der DAITEM Funk-Alarmanlage weitergehen. So sind Sie schnell und zuverlässig geschützt.

Flexibel und erweiterbar
Alle Funk-Alarmanlagen sind modular aufgebaut und damit flexibel und erweiterbar. Optimal für Bauten im Bestand und bei Modernisierung. Bei Umzug nehmen Sie Ihre Funk-Alarmanlage einfach mit.

Bequeme Bedienung
Einfache und komfortable Bedienung der Funk-Alarmanlage mit klarer Sprachausgabe. Bedienung beispielsweise über Handsender, Bedienelement mit Tastatur oder Transponder, oder steuern Sie Ihr Haus einfach per App - ganz wie Sie wünschen.

Keine gesundheitsschädliche Strahlung
Strahlenbelastung ist ein sehr wichtiges Thema und wir nehmen die Verantwortung gegenüber unseren Kunden ernst. Funk-Alarmsysteme von DAITEM-Geräte haben alle nur eine sehr schwache Sendeleistung (um 10 mW) und diese ist von sehr kurzer Dauer. Zum Vergleich: Die Sendeleistung von einem Handy oder Smartphone ist mit ca. 2000 mW etwa 200-mal höher als bei einer DAITEM-Anlage - und das bei direktem Körperkontakt.

Lange Batterielebensdauer
Bei normalem Gebrauch liegt die Lebensdauer von DAITEM-Hochleistungsbatterien bei bis zu 5 Jahren. Sobald die Leistung der Batterien schwächer wird, lösen die Komponenten ein akustisches Signal aus.

Zuverlässiger Schutz zu jeder Zeit
Doppelte Sicherheit durch zwei Funk-Frequenzen. Patentierte Funk-Verfahren TwinBand und DynaBand. Wird bei einer DAITEM Funk-Alarmanlage ein Funk-Band gestört, wird das Funksignal im anderen Band übertragen.

Tecno TP10-42 und TP8-88

Kabelgebundene Alarmsysteme


Das System verwaltet 8 Scharfschaltungsprogramme! Die Systemkonfiguration ist vollständig modular dank einer umfangreichen Palette von Erweiterungen. Insgesamt bis zu 88 logische Zonen, 8 verdrahtete Zonen + 8 Bus Zonen der CPU, bis zu 88 verdrahtete Zonen insgesamt und bis zu 88 Funkzonen gesamt.

Eine umfangreiche Palette von Bedienteilen, darunter LCD-Bedienteile mit Sprachsynthesefunktion sowie das UTS (Universal Touch Screen Bedienteile), Transponder, Codetastatur, Funkhandsender, RFID-Karten und biometrische Fingerabdruckleser bietet Lösungen für alle Kundenansprüche.

Ausserdem ist die Erweiterung durch das Videoalarm-/ Videoüberwachungs-System möglich. Das dazugehörige App für iPhone oder Android macht dieses Einbruchmeldesystem zusätzlich attraktiv und erlaubt eine einfache und intuitive Fernverwaltung der Einbruchsicherungssysteme von Tecnoalarm. Die Kommunikation zwischen der App und dem System wird in Echtzeit und nur bei Bedarf aufgebaut.

Mit wenigen einfachen Schritten auf seinem iPhone oder Smartphone kann der Benutzer die Programme und Fernsteuerungen des Systems verwalten und ihren Zustand sowie die gespeicherten Ereignisse abfragen.


ABI Zentralenfamilie MC 1500

Das Sicherheitssystem europaweit im Einsatz


Das System MC 1500 erfüllt alle Anforderungen einer modernen Gefahrenmelde- und Zutrittskontrollanlage. Von der kleinen "Home & Office"-Anwendung, dem einfachen, gehobenen und exklusiven privaten Bereich über gewerbliche Objekte bis hin zu komplexen, vernetzten Systemen für die Industrie, können sie das gesamte Sicherungsspektrum abdecken.

Alle Systembaugruppen wie die Zentrale, Melder, Bedien- und Schalteinrichtungen sowie Alarmierungsgeräte sind präzise aufeinander abgestimmt und garantieren optimale Zuverlässigkeit. Sie erfüllen höchste, technische Anforderungen und entsprechen den nationalen und europäischen Richtlinien für Gefahrenmelde- und Zutrittskontrollsysteme.

Sicherheit als Aufgabe Das System MC 1500 gewährleistet durch seinen Aufbau eine optimale und wirtschaftliche Anpassung an objekt- und kundenspezifische Anforderungen. Systemerweiterungen können mit minimalem Aufwand durchgeführt werden. Aufbau und Konzeption entsprechen den neuesten Erkenntnissen der Mikrocomputer- und Sicherheitstechnik.

Das System MC 1500 ist anwenderfreundlich und zeichnet sich durch übersichtliche und einfache Bedienung aus. In privaten Objekten, Einkaufsmärkten, Gewerbebetrieben, namhaften Industrie- und Forschungsunternehmen, Behörden sowie Schlössern, Banken und Museen in Deutschland, der Schweiz und Österreich vertrauen die Betreiber schon seit Jahrzehnten auf ABI-Sicherheitssysteme.

Die Nähe zum Kunden ist uns sehr wichtig. Dies erreichen wir durch unsere qualifizierten Fachfirmen vor Ort, die von uns laufend geschult und ausgebildet werden. Sie erstellen eine Schwachstellenanalyse, d.h. sie erfassen die Bedürfnisse und Gegebenheiten vor Ort. Daraus konzipieren sie ein optimales Sicherungskonzept und setzen dieses um.

Sicherheit ist Vertrauenssache – Innovation und engagierte Mitarbeiter von ABI sowie von unseren Partnern garantieren ein Höchstmass an Zuverlässigkeit und Zufriedenheit

.